Banking Committee for european social affairs
Informationsaustausch und Gestaltungsmöglichkeiten im Sektoralen Dialog im Vordergrund

Die Mitglieder des BCESA begrüßen das Interesse der Vertreter neuer Mitgliedstaaten an der Mitarbeit im BCESA und besonders auch im sektoralen Dialog auf europäischer Ebene. Besonders die sehr unterschiedlichen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen der Mitgliedstaaten machen es nötig, dass der Kommission im Rahmen des Sektoralen Dialoges diese Vielfalt der Arbeitsbeziehungen ständig vor Augen geführt wird. Im Bereich der Arbeitsbeziehungen ist Europa trotz der Anstrengungen der vergangenen Jahre noch weit von einer harmonisierten Einheit entfernt.

Will man der Gefahr eines Europas mehrerer Ge-schwindigkeiten im Bereich der Arbeitsbeziehungen entgegentreten, spielen die Stimme der neuen Mitgliedsstaaten und ihre Erfahrungen eine besondere Rolle. Diese in Europa vor den verschiedenen Institutionen und besonders der Kommission zu Gehör zu bringen, ist eine wichtige Aufgabe des BCESA.

Das BCESA hat diese Rolle insbesondere übernommen in den Themenbereichen der Kommissionsinitiative zu CSR und im Rahmen der Überarbeitung der Datenschutzrichtlinie. Hier hat das BCESA durch direkte Gespräche mit den zuständigen Parlamentariern die Bedenken des Bankgewerbes bei den Plänen zum Arbeitnehmerdatenschutz artikuliert und auf die Ungereimtheiten der Vorschläge hingewiesen.